Winter: Wie die Helene zur Birne kam

Gerichte_Geschichte_02.inddWinter, James
Wie die Helene zur Birne kam

50 Rezeptklassiker und ihre Geschichte

Schon einmal überlegt, wie das Dessert »Birne Helene« zu seinem Namen kam? Dieses Kochbuch klärt auf und überrascht mit vielen weiteren Anekdoten, die sich um seine 50 berühmten Gerichte ranken.

Auch Rezepte können Karriere machen und Weltruhm erlangen. Man nehme nur jenes Gericht, das seinen Ruf dem Hollywoodstar Clark Gable zu verdanken hat, den Caesar Salad. In der Regel besteht er aus Römersalat, einer speziellen Vinaigrette, Croutons und Parmesan. Oder die Pawlowa, eine leckere Nachspeise aus Baisermasse, mit Sahne gefüllt und serviert mit frischen Früchten. Aber warum heißen der Caesar Salad, die Pawlowa oder die Birne Helene so, wie sie heißen? Tja, um hier kundig zu werden, braucht es schon einen klugen Kopf wie James Winter. Der britische Starkoch erzählt auf stets amüsante Weise die Hintergrundgeschichten, denen die 50 Gerichte seines Kochbuchs ihren Erfolg verdanken. Und er vergisst darüber natürlich die Rezepte nicht.

192 Seiten, 200 Farbabbildungen,
gebunden, € 29,95,
ISBN 978-3-7667-2041-2
(Callwey)

Die Köndgen-Busse rollen wieder nach Frankfurt!

BK_Plakat_Messe_A3Wie in den Vorjahren begleiten wir Sie in Reisebussen nach Frankfurt und unterstützen Sie mit einem „Care-Paket“ für Ihren Messebesuch. Die weltweit größte Fachmesse für Bücher und Medien ist gleichzeitig auch ein großes Fest der Kultur(en), der spannenden Neuentdeckungen und des nationalen und internationalen Austauschs. Diesjähriger Ehrengast ist das Land Brasilien, das sich und seine literarische Kultur in einem besonders gestalteten Pavillon vorstellen wird.

Nach einem aufregenden und erlebnisreichen Tag bringen wir Sie und Ihre müden Füße bequem wieder nach Wuppertal zurück.

Wir starten am Samstag, den 12. Oktober um 7.00 Uhr ab Bücher Köndgen, Werth 79/Rudolf-Herzog-Straße, um 7.15 Uhr an der Haltestelle AOK/Schauspielhaus. Gegen 21.00 Uhr werden wir voraussichtlich zurück sein. Der Preis inklusive Eintritt Buchmesse beträgt 39,95 Euro. Karten erhalten Sie in allen Filialen von Bücher Köndgen, Tel.: (02 02) 24 800 77, 8nach8@koendgen.de.


Brenner bloggt: Sven Regener | Magical Mystery

20667459_20667459_xlENDLICH: Karl Schmidt, Künstler und Freund von Herrn Lehmann, ist zurück! Nach seinem psychischen und physischen Zusammenbruch am Tag des Mauerfalls verbrachte er einige Jahre in Psychiatrie und Reha. Mitte der 90er lebt er in einer Drogen-WG namens Clean-Cut in Hamburg-Altona. Raimund, sein Kumpel und Bandmitglied aus alten Berliner Zeiten, begegnet ihm zufällig und lockt ihn nach Berlin. Raimund und Ferdi von Bumm-Bumm-Records suchen für die geplante Magical-Mystery-Tour einen Fahrer: Der abstinente und drogenfreie Karl (Charly) ist genau der Richtige für diesen Job. So fährt er eine schräge DJ-Truppe durchs Land und passt liebevoll auf seine „gedopten Euphoriezausel“ auf. Als einzige sozial kompetente Figur schafft Charly es, die Gruppe zusammenzuhalten. Und seine immer wieder aufkommende Paranoia und Depression in den Griff zu bekommen.Regener sprüht wieder vor Witz und Ideen.

Ihm ist ein sehr lustiges Buch über die hedonistische Raver-Welt gelungen. Er führt seine Figuren, die außer an Party und Drogenrausch kein Interesse zeigen, nie vor, sondern geht sensibel mit ihnen um. Mehr davon!

(Almuth Brenner)

Sven Regener
Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt, Galiani Verlag, 2013

7.7.13 // Buchpremiere »Gartendenkmal Hardt«

Coverabbildung Gartendenkmal Hardt

Coverabbildung Gartendenkmal Hardt

Orangerie auf der Hardt
07.07.13 | 12 Uhr
Eintritt frei, um Voranmeldung (0202 248 00 77) wird gebeten

Siesmayer Ausstellungseröffnung: 11 Uhr mit Vortrag von Frau Barbara Vogt zu Heinrich Siesmayer dabei zu »Gast«: Julie Vogdt-Eller (1817-1905) im Anschluss ca. 12 Uhr Buchvorstellung

Die Hardt ist einer der frühestens von Bürger geschaffenen Parkanlagen in Deutschland. Sie verdankt sich einer Sammlung, die der Wundarzt Diemel 1807 ins Leben rief. Auch ihre Erweiterung 1882 durch Heinrich Siesmayer, den bekannten Schöpfer des Frankfurter Palmengartens, wurde durch bürgerschaftliches Engagement ermöglicht.Nach dem zweiten Weltkrieg gelang der Brückenschlag bis zum Bismarckturm und damit zu den vom Barmer Verschönerungsverein gepflegten Hardtbusch am Barmer Steilhang. Wie ein Fels in der Brand schiebt sich der Höhenrücken der Hardt ins Stadtgebiet und bietet den Wuppertalern vielseitige Freizeitangebote. Der Parkführer bietet Hintergründe und Anregungen zu ausgedehnten Spaziergängen in Wuppertals beliebter Parkanlage.

Programmkarte Heinrich Siesmayers Gärten

Programmkarte Heinrich Siesmayers Gärten

1880 erhielt Heinrich Siesmayer den Auftrag für die Gestaltung und den Ausbau der Erweiterungsflächen, im Parkpflegewerk, die »alte Neue Hardt« genannt. Zu Siesmayers Projekten gehörten u.a. der Frankfurter Palmengarten und der Jubiläumspark in Bad Homburg. In Wuppertal erstellte Siesmayer auch die Planung für den 1881 eröffneten Wuppertaler Zoo.

Ralf Kramp & Sascha Gutzeit: Mords-Geburtstag

Ralf_Kramp_NEU

Ralf Kramp

Road Stop Wuppertal | Einern 149 | 42279 Wuppertal
Donnerstag, 13.06.13 | 19 Uhr
Eintritt inkl. Welcome-Drink: 9,95 € / Alternativ: Lesung inkl. Welcome-Drink und Teilnahme am umfangreichen Fingerfood-Buffet im Road Stop Restaurant nach der Lesung 19,95 €

Sascha Gutzeit

Sascha Gutzeit

Wir tun es wieder: Die Krimireihe von Bücher Köndgen und Road Stop Wuppertal geht in die 2. Runde. Und Krimifreunde wissen: Den Täter zieht es immer zurück an den Tatort! So kehrt nach seinem mörderisch starken Abgang Autor Ralf Kramp in die Event Hall des Road Stop auf Einern zurück – aber diesmal nicht im Alleingang. Für die melodische Begleitung sorgt Sascha Gutzeit als »geheimnisvoller Gastmusiker«. So können Mord und Musik im Road Stop eine trauliche Verbindung eingehen!

Cover_MordsgeburtstagSie haben es wieder getan! Omma Brock, Kaplan Florian Unkel und Kommissarin Carola Coltella, das legendäre Ermittlertrio aus der Eifel, haben ihre Nasen wieder einmal tief in einen mysteriösen Mordfall im Dörfchen Welterscheid gesteckt.Eigentlich hätte es ein großes Fest mit allem Tamtam werden sollen, denn Severin Scholzen, der unbestreitbar älteste Eifeler, wollte seinen einhundertsechsten Geburtstag begehen. Aber das Freudengeläut von Sankt Blasius klingt plötzlich wie das Totenglöcklein, denn am Glockenseil hängt eine männliche Leiche. Von nun an geht die Angst um in Welterscheid. Hat mit dem geheimnisvollen Gastmusiker Sascha Gutzeit der Tod Einzug gehalten?

Monica Mirelli, Ralf Kramp, Carsten Sebastian Henn
Mords-Geburtstag

Buch und Pustekuchen im Organzabeutel. ‚KBV-Specials‘. kartoniert

Hier können Sie sich anmelden:

#indiebookday | INDEPENDENT DAY bei Köndgen | unabhängiger Buchhandel trifft unabhängige Verlage

header-1Indiebookday  + Twittagessen + Live-Act
23. März 2013 | 12:00 bis 18:00 | Bücher Köndgen Barmen

Ein Tag, viele Begegnungen – und die Spatzen sollen es aus der Buchhandlung twittern: Am INDIEBOOKDAY bringen wir zusammen, was zusammengehört: Verlage, die sich ihre Unabhängigkeit bewahrt haben und tolle Bücher machen. Leser, die solche mit Leidenschaft gemachte Bücher zu schätzen wissen. Den unabhängigen Buchhandel, der den INDIEBOOKS die Bühne bietet, die sie verdienen. Und die Twitterer, die Lust auf ein Treffen bei Buchstabensuppe und zwischen Büchern haben.

Um 12:00 Uhr starten wir mit dem Twittagessen. Der Treffpunkt für Twitterer ist extra ausgeschildert ebenfalls im Laden, einfach dem Vögelchen folgen! Auch alle anderen dürfen sich schon ab mittags einfinden. Wir bauen eine schöne Location für die Fotos von euch und euren Lieblings-Indiebooks auf und bieten Hilfestellung beim Fotografieren. Ihr findet eine große Auswahl an Indiebooks unterschiedlichster Verlage.

Stefan-Weidle-5

Stefan Weidle

Bilstein

Monika Bilstein

christopher Schroer

Christopher Schroer

Um 15 Uhr begrüßen wir auf unserer Verleger-Bühne:
Stefan Weidle Verleger (Weidle Verlag) und Vorstandsvorsitzender der Kurt Wolff Stiftung, Monika Bilstein (Peter Hammer Verlag und ebenfalls im Vorstand der KWS), die einen Einblick in ihre Arbeit als unabhängige Verleger geben und ihre Frühjahrsneuerscheinungen vorstellen – und Christopher Schroer (Schroer Verlag), bekannt aus der Presse als der Verleger, der seinen Vertrag mit amazon in einem offenen Brief an Jeff Bezos gekündigt hat: »Mit sofortiger Wirkung. Ohne Wenn und Aber und mit allen Konsequenzen.« Wir freuen uns auf eine spannende Talkrunde! Moderation: Ruth Eising.

Was ist der INDIEBOOKDAY und wer hat ihn erfunden?

Der mairisch Verlag aus Hamburg lädt dieses Jahr erstmalig zum INDIEBOOKDAY:

Am 23. März 2013 ist Indiebookday!
Ihr liebt schöne Bücher. Am 23.03.2013 könnt Ihr das allen zeigen. Es geht ganz einfach:

Wie funktioniert’s?

Geht am 23.03.2013 in einen Buchladen Eurer Wahl und kauft Euch ein Buch. Irgendeines, das Ihr sowieso gerade haben möchtet. Hauptsache ist: Es stammt aus einem unabhängigen/kleinen/Indie-Verlag. Danach postet Ihr ein Foto des Covers, des Buches, oder Euch mit dem Buch (oder wie Ihr möchtet) in einem sozialen Netzwerk (Facebook, Twitter, Google+) oder einem Blog Eurer Wahl unter dem Stichwort „Indiebookday“. Wenn Ihr die Aktion gut findet, erzählt davon.

Zum Hintergrund

Es gibt viele kleine tolle Verlage, die mit viel Herzblut und Leidenschaft schöne Bücher machen. Aber nicht immer finden die Bücher ihren Weg zu den Lesern. Der Indiebookday kann da für ein bisschen Aufmerksamkeit sorgen.

Word of Mouth

Word of Mouth

Nach Bergischen Waffeln zum T(w)ee(t) gibt uns Word of Mouth um 17 Uhr was auf die Ohren. Jan Poprawa (Bass), Florian Roderburg (Gitarre & Gesang) und Matthias Bleckmann (Schlagzeug) sind Word of Mouth. Ihr progressiv orientierter Rock bewegt sich irgendwo zwischen Pink Floyd, Porcupine Tree und King Crimson.

 

 

 

 

 

 

 

Das Verlegerehepaar Weidle

Barbara und Stefan Weidle

Update 21. Februar: Ein Bild, das um die Welt ging. 🙂 Das Ehepaar Weidle bei unserer »Nacht der schönsten Bücher 2012«
Nachdem unsere Jubiläumsfeierlichkeiten mit dem engagierten Verlegerehepaar schon ein Weilchen her sind, freuen wir uns umso mehr, sie zum #indiebookday wieder zu Gast haben. Nutzt die Gelegenheit, sie bei uns zu treffen!«

Krimi-Lesung mit Ralf Kramp im Road Stop Wuppertal

Flyer-KrimiLesung Koendgen

Ralf Kramp: Ein starker Abgang – Lesung

Event Hall des Road Stop Wuppertals | Einern 149 | 42279 Wuppertal
31. Januar 2013 | um 19.00 Uhr
Eintritt: Lesung inkl. Welcome-Drink: 9,95 € | Alternativ: Lesung inkl. Welcome-Drink und Teilnahme am Fingerfood-Buffet im Road Stop Restaurant nach der Lesung: 19,95 €

Ralf Kramp gilt in Deutschland nicht umsonst als einer der absoluten Meister des schwarzen Humors. Bei seinen abgründigen Geschichten um ruchlose Greisinnen, vertrottelte Killer und skrupellose Serienmörder verläuft selten etwas so, wie es zu Beginn den Anschein hat. Das Schicksal stellt das ein oder andere Beinchen, der Zufall schlägt erbarmungslos zu, das Verbrechen mündet nicht selten in der absoluten Katastrophe. Zwanzig kleine kriminalistische Kabinettstückchen sorgen im munteren Wechsel für Lachtränen und Gänsehaut. »Wer erstklassigen schwarzen Humor liebt, der wird hier fündig.« (WDR 4)

Ralf Kramp, 1963 geboren in Euskirchen, lebt heute in der Vulkaneifel. Für sein Debüt »Tief unterm Laub« erhielt er 1996 den Förderpreis des Eifel-Literaturfestivals. Seither erschienen mehrere Kriminalromane, unter anderem auch die Reihe um den kauzigen Helden Herbie Feldmann und seinen unsichtbaren Begleiter Julius, die mittlerweile deutschlandweit eine große Fangemeinde hat. Unter dem Titel »Blutspur« veranstaltet er spannende Krimi-Events in der Eifel. Im Jahr 2002 erhielt er den Kulturpreis des Kreises Euskirchen. Seit 2007 führt er mit seiner Frau Monika das »Kriminalhaus« in Hillesheim

Tickets in allen Filialen von Bücher Köndgen (Tel 0202/24800-77) und unter mu@roadstop.de (Tel 0201/87859-59)

Hier geht es zur Verlosung:

Starker Abgang – freier Eingang. Teilnehmen und mit etwas Glück gewinnen:

5 x 2 Freikarten für die Krimilesung mit Ralf Kramp im Road-Stop. Und auch was zum Warmlesen haben wir zu verlosen: Insgesamt 6 x den neuesten „Tatort Eifel“ (Band 3). Schreibt einen Kommentar hier im Blog (mit Mailadresse) oder schreibt uns eine E-Mail an (blog@koendgen.de). Wir ziehen dann das große Los und ihr erfahrt auf Facebook, im Blog und per E-Mail, ob und was ihr gewonnen habt!