Auf zur Buchmesse! Mit der ~Wupperliebe~ nach Frankfurt!

bk_wechselbanner_518x220_-messe2016_layout-1

Bereits die 11. Bücher Köndgen-Buchmesse-Fahrt bringt die größten Bücherfans in die »heiligen Hallen« der internationalen Bücherwelt.

Die Fahrkarten sind ab sofort in Köndgens ~Wupperliebe~ im Werth 94 und online bei Wuppertal-live erhältlich.

Zur Reiseplanung:
Abfahrt: Samstag, 22.10.16
7:oo Uhr in der Rudolf-Herzog-Str/Werth in Barmen
7:15 Uhr am Schauspielhaus in Wuppertal Elberfeld.
Ankunft in Frankfurt, mit kurzer Pause, ca. 9:30 Uhr.

10.00 – 17.00 Uhr: Lesungen, Prominente, Bücherwürmer, spannende Entdeckungen und vor allem: Bücher, Bücher, Bücher. Wir geben Ihnen ein paar gute Tipps für Ihre Messeplanung mit auf den Weg!

Rückfahrt um 17:30 Uhr.

Lesehungrige Rückkehr um ca. 21:oo Uhr in Wuppertal.

Reisekosten inklusive Eintritt Buchmesse: € 39,95

Telefonische Anmeldung: 0202.2480050
Email: bestellung@koendgen.de

 

Wuppertaler Autoren signieren in der Adventszeit bei Bücher Köndgen in Barmen

An den vier Adventssamstagen nehmen sich Wuppertaler Autoren Zeit für entspannte Signierstunden in der Buchhandlung Köndgen am Werth. Eine gute Gelegenheit, miteinander über Literatur ins Gespräch zu kommen – und zu Weihnachten Bücher aus der Region mit einer persönlichen Widmung zu verschenken.

burandt+becker

Das originelle Duo Burandt & Becker

So bunt wie die Wuppertaler Literaturlandschaft präsentiert sich bei Bücher Köndgen auch die Auswahl der Autoren und ihrer Werke. Poetry-Slammer Hank Zerbolesch ist dabei, ebenso wie die Illustratorin der Bilderbücher über Tuffi und Finn in der Schwebebahn Ariane Rudolph, die Journalistin und Schriftstellerin Christiane Gibiec, das Autoren-Trio »Unterbarmer Blagen« und das originelle Duo »Burandt & Becker«.

Antonia Dinnebier und Brigitte Alexander sind als Autoren der Buchreihe über Wuppertals grüne Anlagen zu Gast, Horst Heidermann und Klaus Vollmer als Sachbuchautoren.

Antonia Dinnebier, Thomas Helbig & Brigitte Alexander

Antonia Dinnebier, Thomas Helbig & Brigitte Alexander

Folgende Autoren freuen sich auf die Signierstunden im gemütlichen Rahmen:

Samstag, 29.11.2014: 14-16 Uhr Hank Zerbolesch (Rausch-Hour)

Samstag, 06.12.2014: 13-14 Uhr Simone Jacken & Ariane Rudolph (Tuffi, Erklär mir mal Wuppertal), 14-16 Uhr Christiane Gibiec (Else blau, Türkischrot, Marlene und das Krokodil u.v.m.)

Christiane Gibiec

Christiane Gibiec

Samstag, 13.12.2014: 11-12 Uhr Ronald M. Hahn, Erhard Knorr, F.P. Gunnar Kohleick alias Günter van Ongerbarmen (Unterbarmer Blagen), 12-13 Uhr Lucia D`Armento Sahin (Finn unterwegs mit der Schwebebahn), 13-15 Uhr Burandt & Becker

Unser Faltblatt mit allen Terminen

Unser Faltblatt mit allen Terminen

Samstag, 20.12.2014: 15-17 Uhr Antonia Dinnebier & Brigitte Alexander (Barmer Anlagen), Horst Heidermann & Klaus Vollmer (Millionäre und Mäzene)

 Ausführliche Informationen zu allen Signierstunden im Advent finden Interessierte im Veranstaltungskalender von Bücher Köndgen, der auch online aufgerufen werden kann: www.koendgen.de

Signierstunden im Advent mit Wuppertaler Autoren | 29.11.bis 20.12.2014 Uhr | Eintritt frei
Bücher Köndgen | Werth 79 | 42275 Wuppertal

Am 22. März 2014 ist Indiebookday!

plakat_indiebookday_2014Am 22.03.2014 können wieder alle, die schöne Bücher und Geschichten fernab vom Mainstream lieben, ein Zeichen setzen.

Stöbert durch unsere Independence-Abteilung, kauft ein Buch aus einem unabhängigen Verlag und postet das Foto des Covers in ein soziales Netzwerk oder Blog eurer Wahl. (Hashtag: #Indiebookday)

Die Idee dahinter: Unterstützt mit dieser Aktion kleine, unabhängige Verlage, die tolle Bücher produzieren und leider häufig in der Masse untergehen.

www.indiebookday.de | Der Indiebookday ist eine Initiative des mairisch Verlags: www.mairisch.de

Impulsvortrag bei Bücher Köndgen in Barmen

Pilz-KuschUlrike Pilz-Kusch: „Burnout: Frühsignale erkennen – Kraft gewinnen“

Donnerstag, 12.9.13, 19:30 Uhr

Bücher Köndgen, Werth 79, Barmen

Eintritt 8,- €

Sie erhalten handfeste Infos über die Stolperfallen, die uns in (Dauer-)Stress geraten lassen. Über die kleinen Dinge, die man täglich tun kann, um es sich besser gehen zu lassen und wie man überhaupt erkennt, dass man auf ein Burnout zusteuert.

Mit Focusing erhalten Sie Zugang zu Ihren Kraftquellen und Ihrem inneren Kompass. Diese wirkungsvolle und empirisch überprüfte Methode hilft, tiefer wahrzunehmen, was eine Situation erfordert und was richtige, stimmige Lösungsschritte sind.

Die Autorin zeigt, wie sich jeder selbst vor Überlastung und Burnout schützen kann. Alltagstaugliche Werkzeuge helfen Frühsignale zu erkennen und in Handlungskraft umzuwandeln. Trotz komplexer Anforderungen kann so der Arbeitsalltag leichter gemeistert werden.

Ulrike Pilz-Kusch, Dipl.-Pädagogin, Focusing Trainerin, systemisch-lösungsorientierte Beraterin und Coach, hat ein viel gelobtes Praxisübungsbuch mit acht einfachen, wirksamen Werkzeugen geschrieben, wie Sie sich ohne viel Zeitaufwand schützen und mehr Lebensqualität in Ihr Leben bringen können.

Ulrike Pilz-Kusch, „Burnout: Frühsignale erkennen – Kraft gewinnen.“, Beltz Verlag, 2012, 29,95 €

Cover Pilz-Kusch

Der Ort fürs Wort | Literatalk Nr.1 | André Wiesler zu Gast

Literatalk gross

ACHTUNG! Termin wird verschoben! Die Veranstaltung am 27.6. fällt wegen Krankheit aus!

Die Literatur Biennale 2012 hat gebündelt ans Licht gebracht, was die Wuppertaler Literaturszene zu bieten hat. In allen möglichen Genres und Altersklassen tummeln sich Autoren, Verleger, Slammer, die mit Veröffentlichungen, Büchern und Lesungen in Erscheinung treten. Aber wer macht eigentlich was genau – und warum? Wer ist Hobbypoet, wer Profi? Was geschieht im Wuppertaler Literaturhaus und was machen die Vertreter des Schriftstellerverbands? Diesen Fragen widmet sich Autor und Journalist Jörg Degenkolb-Degerli mit dem neuen Live-Format Literatalk. Im Vieraugengespräch auf der Bühne gibt es Fragen und Antworten, an denen sich das Publikum gerne beteiligen darf. Gast der ersten Literatalk-Ausgabe ist der Autor André Wiesler, der in den Bereichen Mystery und Science Fiction zahlreiche Romane auf dem Markt hat. Parallel zum Schriftstellerdasein am Schreibtisch moderiert er als Wortpirat den Wuppertaler Poetry Slam. Wer ist der Mann? Was macht der da? Und die am meisten gestellte Frage: Kann der davon leben? – Wir klären das.

Wiesler_Solo_7_net-200x300

André Wiesler

Der Autor:
André Wiesler wurde 1974 in Wuppertal geboren, wo er bis heute mit seiner Frau Janina und seinem Sohn Lorenz lebt und arbeitet. Er ist als Autor für phantastische Romane, Spieleentwickler, Marketing- und Social-Media-Berater, Lesekomiker, Übersetzer und Slam-Poet tätig. Außerdem unterrichtet er SchülerInnen jeden Alters in der Kunst, vor allem aber im Handwerk des Schreibens. In seiner Freizeit spielt er Rollen- und Brettspiele und betreibt Mixed Martial Arts. Mehr zu ihm erfahren Sie unter www.andrewiesler.de.

Der Moderator:
Jörg Degenkolb-Degerli, Autor und Journalist aus Wuppertal. 2010 trat der 1969 geborene Wuppertaler erstmals mit einer eigenen Lesereihe in Erscheinung, seitdem ist er mit verschiedenen Live-Formaten auf Bühnen präsent. Seit 2013 moderiert er den vom Kulturfonds unterstützten Literatalk.

Jörg Degenkolb-Degerli

Jörg Degenkolb-Degerli

Der Literatalk:
Wuppertaler Literaturschaffende zum Gespräch auf die Bühne bitten, Einblick in ihr Leben und Schaffen bekommen, Auszüge aus ihrem Werk kennenlernen – das sind die zentralen Inhalte des neuen Bühnenformats Literatalk. In lockerer Atmosphäre kann hier Live-Interviews gelauscht und können Publikumsfragen geklärt werden. Der Literatalk wird vom Kulturbüro der Stadt Wuppertal unterstützt und findet in Kooperation mit Bücher Köndgen statt.

Kontaktkof | Genügsamkeitsstr. 11
27.6.13 | 20 Uhr
7,-

Tickets gibts hier

Die Köndgen-Team-Polonaise

Er steckt hinter der Köndgen-Team-Polonaise: Schnellzeichner Roberto Freire aus Remscheid. Gebucht für die interne Köndgen-Party nach den offiziellen Feierlichkeiten zum 90-jährigen Firmenjubiläum, porträtierte er das Team in beeindruckender Geschwindigkeit. Mit seinen einfallsreichen und witzigen Karikaturen sorgt er für viel Spannung, spontane Lachanfälle und begeisterten Applaus nach jeder neuen „Enthüllung“. Hier geht es zu seiner Website mit Galerie: http://www.marsdencartoons.com/freire_html/kontakt.html

Famos getextet und uns auf den Leib geschrieben von: Manuela Sanne © Reimerlei

Simone

Simone schwingt beherzt den Sack
und schultert ihn sich huckepack:
In netzbestrumpfter Adventsmontur
steht sie für Köndgen-Festlaune pur!

Susann

Auf ihrem Besen schwebt Susann
wie immer zauberhaft heran.
Fidel, geschwind und frohen Mutes
empfiehlt sie Lesern gern was Gutes!

Dieter

Belesen und klug, charmant und entspannt,
ob im Barmer Laden oder am Strand,
herzensgut und dennoch enorm maskulin:
So kennen wir Dieter, so mögen wir ihn!

Eva

Nicht nur eine Koryphäe an der Kasse –
Eva ist in jeder Hinsicht Spitzenklasse!
Der Zeichner hat ihr in das Herz geschaut
und entdeckte dort die gut getarnte Rockerbraut!

Lutz

Dieser starke Typ, das kann nur einer sein:
Unser Lutz, das Uni-Köndgen-Urgestein!
Und es ist wahr, ihm geht tatsächlich nix
über sein schwarzes Riesenhündchen Idefix!

Corinna

In Ballgarderobe schreitet hoheitsvoll
Corinna. Hat sie nicht die Haare toll?
Uns gibt sie ab und zu Audienzen im Büro,
und oscarreif ist ihre Leistung sowieso.

Manuela

Der Lack aus alten Läufertagen
ist zwar schon etwas abgetragen,
doch bei Köndgen gibt Manuela Gas,
getreu dem Motto: Da geht noch was!

Karin

Die Buchhaltung bringt sie in trockene Tücher:
Ein Prosit auf Karin, die Köndgens Bücher,
nicht nur liest, sondern diese auch führt,
wofür ihr Prosecco und Dank gebührt!

Petra

Auch Petra gehört schon zum Inventar,
macht sich als Familienfee leider recht rar.
Fans müssen mittwochs zu Köndgen gehen,
wollen sie Petra in Action sehen!

Evelyn

Liebe Männer, nehmt euch in Acht,
falls Prinzessin Evelyn in voller Pracht,
extra aus Kölle kommt angereist
und an Weiberfastnacht den Laden schmeißt!

Chef

Diesem gar stattlichen Strahlemann
sieht man die 90 echt noch nicht an,
die Köndgen-Truppe hält ihn in Schwung –
so bleibt man als Chef lange knackig und jung!

Bettina

Bettina, unsere Deko-Queen,
baut mit Liebe und viel Disziplin
die feinsten Schaufenster auf dem Werth,
was das Nicht-Hingucken ziemlich erschwert!

Stephanie

Hier zählt sie von ihrer Wolke Sieben
die Häupter aller Schwelmer Lieben,
denn unser Köndgen-Engelchen Stephanie
ist Teil der westfälischen Peripherie!

Kinderbuchvorstellung TUFFI INTERNATIONAL chinesische & englische Fassung

Der Verlag Edition Köndgen lädt zur Erstpräsentation ein:

Samstag, 08. Dezember 2012 um 13:00 Uhr
Tuffi – An Elefantastic Story / 一只大象的神奇故事
Englische Fassung: Catherine Lauer-Walker
Chinesische Fassung: Xiongyin Shao

Eintritt frei, um Voranmeldung wird gebeten unter Tel. 0202/24800-77 und E-Mail 8nach8@koendgen.de

Die abenteuerliche Geschichte um Zirkuselefant Tuffi und die Schwebebahnfahrt hat auch nach mehr als 60 Jahren nichts von ihrer Faszination für Kinder verloren. Nun wagt Tuffi erneut einen großen Sprung: nach China und England! Das 2010 in der Edition Köndgen erschienene Buch „Tuffi – eine elefantastische Geschichte“ wurde von Xiongyin Shao ins Chinesische und von Catherine Lauer-Walker ins Englische übertragen und um zwei neue Illustrationen von Ariane Rudolph erweitert.

Am Samstag, 08. Dezember 2012 stellt der Verlag bei Bücher Köndgen am Werth 79 die beiden internationalen Fassungen des Bilderbuchs vor. Die Übersetzerinnen Xiongyin Shao und Catherine Lauer-Walker interpretieren die Geschichte von Manuela Sanne völlig eigenständig und auf unterschiedliche Weise. Zudem enthalten die druckfrischen Bücher zwei neue Tuffi-Illustrationen mit Schwebebahn und Engels-Haus.

Bei chinesischen, englischen und deutschen Tee- und Gebäckspezialitäten erfahren Besucher interessante Details zu den Besonderheiten bei beiden Übersetzungen, die aus der englischen und chinesischen Version jeweils völlig eigenständige Werke jenseits wortwörtlicher Übertragung machen – sei es der typisch britische Humor in Versform oder die poetische Lautmalerei mit chinesischen Schriftzeichen. Anschließend folgt eine Lesung von Frau Lauer-Walker. Außerdem enthalten die  übersetzten Bücher zwei neue Tuffi-Illustrationen von Ariane Rudolph – mit Schwebebahn und Engels-Haus! Vormerkungen für die chinesische und die englische Tuffi-Ausgabe sind bereits möglich: online im Shop der Edition Köndgen (innerhalb Deutschlands versandkostenfrei) oder per Reservierung in der Buchhandlung. Zur Detailansicht und zum Bestellformular einfach auf das entsprechende Cover klicken.

Xiongyin Shao geb. 1969 in Hunan V.R.China, kam 1989 im Rahmen eines Austauschprogramms nach Deutschland, wo sie in Münster und Köln Dolmetschen und Übersetzen studierte. 1995 absolvierte sie ein Zweitstudium in England , war anschließend als IT-Projektleiterin in Deutschland und Shanghai tätig und lebte seit 2008 in Wuppertal. 2012 starb sie nach schwerer Krankheit.

Catherine Lauer-Walker, geboren und aufgewachsen in Schottland, lebt seit vielen Jahren als Sprachlehrerin und Übersetzerin in Wuppertal. Sie unterrichtet in ihrer „Private English School“ Erwachsene, die ihre Englischkenntnisse auffrischen oder vertiefen möchten. Ihre selbst herausgegebene Audio-CD „Tailor-made for you!“ widmet sich dem Einüben der englischen Zeitformen.


Xiongyin Shao/Ariane Rudolph
一只大象的神奇故事
Hardcover, 36 Seiten
ISBN 978-3-939843-28-3
12,95 € Edition Köndgen

Catherine Lauer-Walker/Ariane Rudolph
Tuffi – An Elefantastic Story
Hardcover, 36 Seiten
ISBN 978-3-939843-29-0
12,95 € Edition Köndgen