Auf zur Buchmesse! Mit der ~Wupperliebe~ nach Frankfurt!

bk_wechselbanner_518x220_-messe2016_layout-1

Bereits die 11. Bücher Köndgen-Buchmesse-Fahrt bringt die größten Bücherfans in die »heiligen Hallen« der internationalen Bücherwelt.

Die Fahrkarten sind ab sofort in Köndgens ~Wupperliebe~ im Werth 94 und online bei Wuppertal-live erhältlich.

Zur Reiseplanung:
Abfahrt: Samstag, 22.10.16
7:oo Uhr in der Rudolf-Herzog-Str/Werth in Barmen
7:15 Uhr am Schauspielhaus in Wuppertal Elberfeld.
Ankunft in Frankfurt, mit kurzer Pause, ca. 9:30 Uhr.

10.00 – 17.00 Uhr: Lesungen, Prominente, Bücherwürmer, spannende Entdeckungen und vor allem: Bücher, Bücher, Bücher. Wir geben Ihnen ein paar gute Tipps für Ihre Messeplanung mit auf den Weg!

Rückfahrt um 17:30 Uhr.

Lesehungrige Rückkehr um ca. 21:oo Uhr in Wuppertal.

Reisekosten inklusive Eintritt Buchmesse: € 39,95

Telefonische Anmeldung: 0202.2480050
Email: bestellung@koendgen.de

 

Wuppertaler Autoren signieren in der Adventszeit bei Bücher Köndgen in Barmen

An den vier Adventssamstagen nehmen sich Wuppertaler Autoren Zeit für entspannte Signierstunden in der Buchhandlung Köndgen am Werth. Eine gute Gelegenheit, miteinander über Literatur ins Gespräch zu kommen – und zu Weihnachten Bücher aus der Region mit einer persönlichen Widmung zu verschenken.

burandt+becker

Das originelle Duo Burandt & Becker

So bunt wie die Wuppertaler Literaturlandschaft präsentiert sich bei Bücher Köndgen auch die Auswahl der Autoren und ihrer Werke. Poetry-Slammer Hank Zerbolesch ist dabei, ebenso wie die Illustratorin der Bilderbücher über Tuffi und Finn in der Schwebebahn Ariane Rudolph, die Journalistin und Schriftstellerin Christiane Gibiec, das Autoren-Trio »Unterbarmer Blagen« und das originelle Duo »Burandt & Becker«.

Antonia Dinnebier und Brigitte Alexander sind als Autoren der Buchreihe über Wuppertals grüne Anlagen zu Gast, Horst Heidermann und Klaus Vollmer als Sachbuchautoren.

Antonia Dinnebier, Thomas Helbig & Brigitte Alexander

Antonia Dinnebier, Thomas Helbig & Brigitte Alexander

Folgende Autoren freuen sich auf die Signierstunden im gemütlichen Rahmen:

Samstag, 29.11.2014: 14-16 Uhr Hank Zerbolesch (Rausch-Hour)

Samstag, 06.12.2014: 13-14 Uhr Simone Jacken & Ariane Rudolph (Tuffi, Erklär mir mal Wuppertal), 14-16 Uhr Christiane Gibiec (Else blau, Türkischrot, Marlene und das Krokodil u.v.m.)

Christiane Gibiec

Christiane Gibiec

Samstag, 13.12.2014: 11-12 Uhr Ronald M. Hahn, Erhard Knorr, F.P. Gunnar Kohleick alias Günter van Ongerbarmen (Unterbarmer Blagen), 12-13 Uhr Lucia D`Armento Sahin (Finn unterwegs mit der Schwebebahn), 13-15 Uhr Burandt & Becker

Unser Faltblatt mit allen Terminen

Unser Faltblatt mit allen Terminen

Samstag, 20.12.2014: 15-17 Uhr Antonia Dinnebier & Brigitte Alexander (Barmer Anlagen), Horst Heidermann & Klaus Vollmer (Millionäre und Mäzene)

 Ausführliche Informationen zu allen Signierstunden im Advent finden Interessierte im Veranstaltungskalender von Bücher Köndgen, der auch online aufgerufen werden kann: www.koendgen.de

Signierstunden im Advent mit Wuppertaler Autoren | 29.11.bis 20.12.2014 Uhr | Eintritt frei
Bücher Köndgen | Werth 79 | 42275 Wuppertal

Am 22. März 2014 ist Indiebookday!

plakat_indiebookday_2014Am 22.03.2014 können wieder alle, die schöne Bücher und Geschichten fernab vom Mainstream lieben, ein Zeichen setzen.

Stöbert durch unsere Independence-Abteilung, kauft ein Buch aus einem unabhängigen Verlag und postet das Foto des Covers in ein soziales Netzwerk oder Blog eurer Wahl. (Hashtag: #Indiebookday)

Die Idee dahinter: Unterstützt mit dieser Aktion kleine, unabhängige Verlage, die tolle Bücher produzieren und leider häufig in der Masse untergehen.

www.indiebookday.de | Der Indiebookday ist eine Initiative des mairisch Verlags: www.mairisch.de

Impulsvortrag bei Bücher Köndgen in Barmen

Pilz-KuschUlrike Pilz-Kusch: „Burnout: Frühsignale erkennen – Kraft gewinnen“

Donnerstag, 12.9.13, 19:30 Uhr

Bücher Köndgen, Werth 79, Barmen

Eintritt 8,- €

Sie erhalten handfeste Infos über die Stolperfallen, die uns in (Dauer-)Stress geraten lassen. Über die kleinen Dinge, die man täglich tun kann, um es sich besser gehen zu lassen und wie man überhaupt erkennt, dass man auf ein Burnout zusteuert.

Mit Focusing erhalten Sie Zugang zu Ihren Kraftquellen und Ihrem inneren Kompass. Diese wirkungsvolle und empirisch überprüfte Methode hilft, tiefer wahrzunehmen, was eine Situation erfordert und was richtige, stimmige Lösungsschritte sind.

Die Autorin zeigt, wie sich jeder selbst vor Überlastung und Burnout schützen kann. Alltagstaugliche Werkzeuge helfen Frühsignale zu erkennen und in Handlungskraft umzuwandeln. Trotz komplexer Anforderungen kann so der Arbeitsalltag leichter gemeistert werden.

Ulrike Pilz-Kusch, Dipl.-Pädagogin, Focusing Trainerin, systemisch-lösungsorientierte Beraterin und Coach, hat ein viel gelobtes Praxisübungsbuch mit acht einfachen, wirksamen Werkzeugen geschrieben, wie Sie sich ohne viel Zeitaufwand schützen und mehr Lebensqualität in Ihr Leben bringen können.

Ulrike Pilz-Kusch, „Burnout: Frühsignale erkennen – Kraft gewinnen.“, Beltz Verlag, 2012, 29,95 €

Cover Pilz-Kusch

Der Ort fürs Wort | Literatalk Nr.1 | André Wiesler zu Gast

Literatalk gross

ACHTUNG! Termin wird verschoben! Die Veranstaltung am 27.6. fällt wegen Krankheit aus!

Die Literatur Biennale 2012 hat gebündelt ans Licht gebracht, was die Wuppertaler Literaturszene zu bieten hat. In allen möglichen Genres und Altersklassen tummeln sich Autoren, Verleger, Slammer, die mit Veröffentlichungen, Büchern und Lesungen in Erscheinung treten. Aber wer macht eigentlich was genau – und warum? Wer ist Hobbypoet, wer Profi? Was geschieht im Wuppertaler Literaturhaus und was machen die Vertreter des Schriftstellerverbands? Diesen Fragen widmet sich Autor und Journalist Jörg Degenkolb-Degerli mit dem neuen Live-Format Literatalk. Im Vieraugengespräch auf der Bühne gibt es Fragen und Antworten, an denen sich das Publikum gerne beteiligen darf. Gast der ersten Literatalk-Ausgabe ist der Autor André Wiesler, der in den Bereichen Mystery und Science Fiction zahlreiche Romane auf dem Markt hat. Parallel zum Schriftstellerdasein am Schreibtisch moderiert er als Wortpirat den Wuppertaler Poetry Slam. Wer ist der Mann? Was macht der da? Und die am meisten gestellte Frage: Kann der davon leben? – Wir klären das.

Wiesler_Solo_7_net-200x300

André Wiesler

Der Autor:
André Wiesler wurde 1974 in Wuppertal geboren, wo er bis heute mit seiner Frau Janina und seinem Sohn Lorenz lebt und arbeitet. Er ist als Autor für phantastische Romane, Spieleentwickler, Marketing- und Social-Media-Berater, Lesekomiker, Übersetzer und Slam-Poet tätig. Außerdem unterrichtet er SchülerInnen jeden Alters in der Kunst, vor allem aber im Handwerk des Schreibens. In seiner Freizeit spielt er Rollen- und Brettspiele und betreibt Mixed Martial Arts. Mehr zu ihm erfahren Sie unter www.andrewiesler.de.

Der Moderator:
Jörg Degenkolb-Degerli, Autor und Journalist aus Wuppertal. 2010 trat der 1969 geborene Wuppertaler erstmals mit einer eigenen Lesereihe in Erscheinung, seitdem ist er mit verschiedenen Live-Formaten auf Bühnen präsent. Seit 2013 moderiert er den vom Kulturfonds unterstützten Literatalk.

Jörg Degenkolb-Degerli

Jörg Degenkolb-Degerli

Der Literatalk:
Wuppertaler Literaturschaffende zum Gespräch auf die Bühne bitten, Einblick in ihr Leben und Schaffen bekommen, Auszüge aus ihrem Werk kennenlernen – das sind die zentralen Inhalte des neuen Bühnenformats Literatalk. In lockerer Atmosphäre kann hier Live-Interviews gelauscht und können Publikumsfragen geklärt werden. Der Literatalk wird vom Kulturbüro der Stadt Wuppertal unterstützt und findet in Kooperation mit Bücher Köndgen statt.

Kontaktkof | Genügsamkeitsstr. 11
27.6.13 | 20 Uhr
7,-

Tickets gibts hier

Fischer/Prescher: Alles klar auf der Andrea Doria

Erlesenes

fischerGünther Fischer / Manfred Prescher
Alles klar auf der Andrea Doria
Berühmte Songzeilen und ihre Geschichte

Wenn die Sängerin Katie Melua bei ihrem Besuch in Peking nicht beiläufig gesagt hätte, dass es in der Stadt bestimmt neun Millionen Fahrräder gibt, dann wäre dieser Song vielleicht nie entstanden. Diese und zahlreiche andere amüsante und interessante Anekdoten über Stars und bekannte Songzeilen erzählen die Autoren auf ihrem unterhaltsamen Streifzug durch die Musikgeschichte, der bei Klassikern wie Bing Crosbys „White Christmas“ beginnt und bis zur Gegenwart mit Adele und Lana Del Rey reicht.

PRIMUS, 240 S., Flexcover, € 19,90

zum Online-Shop von Primus

Ursprünglichen Post anzeigen

Hutterer: „Ist das jetzt der Urlaub?“

Erlesenes

huttererChristine Hutterer
„Ist das jetzt der Urlaub?“
Unsere abenteuerliche Wanderung mit zwei Kindern und einem Esel durch Korsika

Ein Wanderurlaub in Korsika wäre an sich ja schon Herausforderung genug. Doch die Autorin und ihr Mann haben zudem noch die dreijährige Tochter, den elfmonatigen Sohn und einen eigensinnigen Esel dabei. Dass da die Blasen an den Füßen und die Probleme beim Kartenlesen nicht die größten Schwierigkeiten sind, dürfte klar sein. Ein humorvoller Reisebericht, der zeigt, dass Familien nicht auf ungewöhnliche Reisen verzichten müssen.

TERRA MAGICA, 208 S., 90 Farbabb. u. Karten, geb., € 19,99

zum Online-Shop von Terra Magica

Ursprünglichen Post anzeigen