#indiebookday | INDEPENDENT DAY bei Köndgen | unabhängiger Buchhandel trifft unabhängige Verlage

header-1Indiebookday  + Twittagessen + Live-Act
23. März 2013 | 12:00 bis 18:00 | Bücher Köndgen Barmen

Ein Tag, viele Begegnungen – und die Spatzen sollen es aus der Buchhandlung twittern: Am INDIEBOOKDAY bringen wir zusammen, was zusammengehört: Verlage, die sich ihre Unabhängigkeit bewahrt haben und tolle Bücher machen. Leser, die solche mit Leidenschaft gemachte Bücher zu schätzen wissen. Den unabhängigen Buchhandel, der den INDIEBOOKS die Bühne bietet, die sie verdienen. Und die Twitterer, die Lust auf ein Treffen bei Buchstabensuppe und zwischen Büchern haben.

Um 12:00 Uhr starten wir mit dem Twittagessen. Der Treffpunkt für Twitterer ist extra ausgeschildert ebenfalls im Laden, einfach dem Vögelchen folgen! Auch alle anderen dürfen sich schon ab mittags einfinden. Wir bauen eine schöne Location für die Fotos von euch und euren Lieblings-Indiebooks auf und bieten Hilfestellung beim Fotografieren. Ihr findet eine große Auswahl an Indiebooks unterschiedlichster Verlage.

Stefan-Weidle-5

Stefan Weidle

Bilstein

Monika Bilstein

christopher Schroer

Christopher Schroer

Um 15 Uhr begrüßen wir auf unserer Verleger-Bühne:
Stefan Weidle Verleger (Weidle Verlag) und Vorstandsvorsitzender der Kurt Wolff Stiftung, Monika Bilstein (Peter Hammer Verlag und ebenfalls im Vorstand der KWS), die einen Einblick in ihre Arbeit als unabhängige Verleger geben und ihre Frühjahrsneuerscheinungen vorstellen – und Christopher Schroer (Schroer Verlag), bekannt aus der Presse als der Verleger, der seinen Vertrag mit amazon in einem offenen Brief an Jeff Bezos gekündigt hat: »Mit sofortiger Wirkung. Ohne Wenn und Aber und mit allen Konsequenzen.« Wir freuen uns auf eine spannende Talkrunde! Moderation: Ruth Eising.

Was ist der INDIEBOOKDAY und wer hat ihn erfunden?

Der mairisch Verlag aus Hamburg lädt dieses Jahr erstmalig zum INDIEBOOKDAY:

Am 23. März 2013 ist Indiebookday!
Ihr liebt schöne Bücher. Am 23.03.2013 könnt Ihr das allen zeigen. Es geht ganz einfach:

Wie funktioniert’s?

Geht am 23.03.2013 in einen Buchladen Eurer Wahl und kauft Euch ein Buch. Irgendeines, das Ihr sowieso gerade haben möchtet. Hauptsache ist: Es stammt aus einem unabhängigen/kleinen/Indie-Verlag. Danach postet Ihr ein Foto des Covers, des Buches, oder Euch mit dem Buch (oder wie Ihr möchtet) in einem sozialen Netzwerk (Facebook, Twitter, Google+) oder einem Blog Eurer Wahl unter dem Stichwort „Indiebookday“. Wenn Ihr die Aktion gut findet, erzählt davon.

Zum Hintergrund

Es gibt viele kleine tolle Verlage, die mit viel Herzblut und Leidenschaft schöne Bücher machen. Aber nicht immer finden die Bücher ihren Weg zu den Lesern. Der Indiebookday kann da für ein bisschen Aufmerksamkeit sorgen.

Word of Mouth

Word of Mouth

Nach Bergischen Waffeln zum T(w)ee(t) gibt uns Word of Mouth um 17 Uhr was auf die Ohren. Jan Poprawa (Bass), Florian Roderburg (Gitarre & Gesang) und Matthias Bleckmann (Schlagzeug) sind Word of Mouth. Ihr progressiv orientierter Rock bewegt sich irgendwo zwischen Pink Floyd, Porcupine Tree und King Crimson.

 

 

 

 

 

 

 

Das Verlegerehepaar Weidle

Barbara und Stefan Weidle

Update 21. Februar: Ein Bild, das um die Welt ging. 🙂 Das Ehepaar Weidle bei unserer »Nacht der schönsten Bücher 2012«
Nachdem unsere Jubiläumsfeierlichkeiten mit dem engagierten Verlegerehepaar schon ein Weilchen her sind, freuen wir uns umso mehr, sie zum #indiebookday wieder zu Gast haben. Nutzt die Gelegenheit, sie bei uns zu treffen!«

Die Köndgen-Team-Polonaise

Er steckt hinter der Köndgen-Team-Polonaise: Schnellzeichner Roberto Freire aus Remscheid. Gebucht für die interne Köndgen-Party nach den offiziellen Feierlichkeiten zum 90-jährigen Firmenjubiläum, porträtierte er das Team in beeindruckender Geschwindigkeit. Mit seinen einfallsreichen und witzigen Karikaturen sorgt er für viel Spannung, spontane Lachanfälle und begeisterten Applaus nach jeder neuen „Enthüllung“. Hier geht es zu seiner Website mit Galerie: http://www.marsdencartoons.com/freire_html/kontakt.html

Famos getextet und uns auf den Leib geschrieben von: Manuela Sanne © Reimerlei

Simone

Simone schwingt beherzt den Sack
und schultert ihn sich huckepack:
In netzbestrumpfter Adventsmontur
steht sie für Köndgen-Festlaune pur!

Susann

Auf ihrem Besen schwebt Susann
wie immer zauberhaft heran.
Fidel, geschwind und frohen Mutes
empfiehlt sie Lesern gern was Gutes!

Dieter

Belesen und klug, charmant und entspannt,
ob im Barmer Laden oder am Strand,
herzensgut und dennoch enorm maskulin:
So kennen wir Dieter, so mögen wir ihn!

Eva

Nicht nur eine Koryphäe an der Kasse –
Eva ist in jeder Hinsicht Spitzenklasse!
Der Zeichner hat ihr in das Herz geschaut
und entdeckte dort die gut getarnte Rockerbraut!

Lutz

Dieser starke Typ, das kann nur einer sein:
Unser Lutz, das Uni-Köndgen-Urgestein!
Und es ist wahr, ihm geht tatsächlich nix
über sein schwarzes Riesenhündchen Idefix!

Corinna

In Ballgarderobe schreitet hoheitsvoll
Corinna. Hat sie nicht die Haare toll?
Uns gibt sie ab und zu Audienzen im Büro,
und oscarreif ist ihre Leistung sowieso.

Manuela

Der Lack aus alten Läufertagen
ist zwar schon etwas abgetragen,
doch bei Köndgen gibt Manuela Gas,
getreu dem Motto: Da geht noch was!

Karin

Die Buchhaltung bringt sie in trockene Tücher:
Ein Prosit auf Karin, die Köndgens Bücher,
nicht nur liest, sondern diese auch führt,
wofür ihr Prosecco und Dank gebührt!

Petra

Auch Petra gehört schon zum Inventar,
macht sich als Familienfee leider recht rar.
Fans müssen mittwochs zu Köndgen gehen,
wollen sie Petra in Action sehen!

Evelyn

Liebe Männer, nehmt euch in Acht,
falls Prinzessin Evelyn in voller Pracht,
extra aus Kölle kommt angereist
und an Weiberfastnacht den Laden schmeißt!

Chef

Diesem gar stattlichen Strahlemann
sieht man die 90 echt noch nicht an,
die Köndgen-Truppe hält ihn in Schwung –
so bleibt man als Chef lange knackig und jung!

Bettina

Bettina, unsere Deko-Queen,
baut mit Liebe und viel Disziplin
die feinsten Schaufenster auf dem Werth,
was das Nicht-Hingucken ziemlich erschwert!

Stephanie

Hier zählt sie von ihrer Wolke Sieben
die Häupter aller Schwelmer Lieben,
denn unser Köndgen-Engelchen Stephanie
ist Teil der westfälischen Peripherie!