Anna Katharina Hahn: Am schwarzen Berg

Nominierung für den Preis der Leipziger Buchmesse 2012
Belletristik


Anna Katharina Hahn: Am Schwarzen Berg
Suhrkamp Verlag

Über das Buch
Stuttgart, Sommer 2010: Emil, ein Lehrer kurz vor der Pensionierung, beobachtet von seinem Balkon aus, wie Peter, der Sohn seiner Nachbarn, in sein Elternhaus zurückkehrt. Peter ist krank und verwahrlost, seine Freundin Mia ist mit den gemeinsamen Kindern verschwunden. Der Verlust hat ihn völlig aus der Bahn geworfen.
Seit den siebziger Jahren leben Emil Bub und seine Frau Veronika, eine Bibliothekarin, am ‚Schwarzen Berg‘. Als Hajo und Carla Rau das Nachbarhaus kaufen, entdecken die kinderlosen Bubs deren kleinen Sohn Peter als Wahlverwandten. Emil zieht Peter tief hinein in seinen Kosmos aus schwäbischer Gelehrsamkeit und Leistungsverweigerung, in dessen Mittelpunkt der Romantiker Eduard Mörike steht.
Der Sommer in den einsamen Häusern am Rande des Stuttgarter Kessels vergeht mit den hilflosen Versuchen der beiden älteren Paare, den verzweifelten Peter wieder aufzurichten. Auf der Suche nach Mia und den Kindern durchstreift Emil mit dem Verzweifelten die überhitzte Stadt, und Hajo entwirft eine Therapie. Aber was hilft das jetzt noch?

Die Jury: „Eine gnadenlose Milieustudie des alltäglichen Lebens zweier Familien mit den Gewohnheiten und Verzweiflungen einer akademischen Mittelschicht. Jeder will alles gut machen und niemand merkt, wie im romantisch betulichen Milieu zwischen Eduard Mörike und ‚Stuttgart 21‘ ein Mensch vereinsamt und zerbricht. Scharfsichtiger beschreibt niemand den Blick über Nachbars Hecke.“

Autorin
Anna Katharina Hahn, geboren 1970 in Ruit (bei Stuttgart), studierte Germanistik, Anglistik und Volkskunde in Hamburg, arbeitete am Deutschen Bibel-Archiv und in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg und lebt heute als Schriftstellerin in Stuttgart. Sie veröffentlichte zunächst Erzählungen (Sommerloch, 2000, und Kavaliersdelikt, 2004). 2009 erschien der Roman Kürzere Tage, der 2010 mit dem Roswitha-Preis der Stadt Gandersheim und dem Heimito von Doderer-Literaturpreis ausgezeichnet wurde. (Text: http://www.preis-der-leipziger-buchmesse.de/)

vorbestellbar
Voraussichtlicher Liefertermin: März 2012

Suhrkamp Verlag GmbH, € 19,95

März 2012 – gebunden – 236 Seiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s